MFF = Medizinische Fußpflege Fortbildung
für Podologen/med. Fußpfleger

 
Verdeutlicht den Unterschied zwischen Grundausbildung (Pflicht) und professioneller podologischen Weiterbildung (Kür)
Prüfungsvorbereitung für Podologieschüler
Bietet Auffrischungskurstage für Wiedereinsteiger im Bereich med. Fußpflege z.B. Masseure mit Fußpflegegrundwissen
Ermöglicht Podologen und med. Fußpflegern die neuesten, aktuellsten podologischen Arbeitstechniken durch Intensivweiterbildung als Einzelschulung am Patienten zu erlernen
wir stellen uns individuell auf Ihren Wissensstand ein und schließen theoretische sowie praktische Defizite, die in der Schule zu kurz gekommen sind
Termine, Zeitraum und Schulungsthemen werden individuell nach Ihren Wünschen geplant
Angenehme, kollegiale Atmosphäre

Praktischer Schulungsbereich

Die professionelle Fortbildung am Patienten findet in einem halbrunden Arbeitsbereich statt. Somit können sofort Fragen zum entsprechenden Krankheitsbild geklärt werden. Podologische Arbeitstechniken werden praxisnah demonstriert.

 
Schulungsthemen:
Allgemein:
Anamneseerstellung (Sicht/Tastbefund)
Hygienemaßnahmen
Kalkulation (Behandlungspreise)
Karteikartenführung
Material-, Waren-, Instrumenten- und Gerätekunde
Praxisplanung/Praxisführung
Nagel- und Hornhautbehandlung
Speziell:
MRSA – Prophylaxe durch ProntoMan Produkte
Orthonyxie Technik (Klebe- und Drahtspangensysteme)
Orthosenherstellung (Stütz- und Korrekturorthosen)
Nagelprothetik (Aufgussverfahren, NVP - n. Eckle)
Risiken und Gefahren des Diabetes mellitus in der podologischen Praxis
   
Lehrmethode nach Bittig:
Rationelle Schleiftechnik
Inkarnator-Technik
Tamponade-Technik
Medihalter-Technik
Spezial-Verband-Technik
 
 
 

Adresse:
Fritz Bittig
Bergwerkstraße 22
83471 Berchtesgaden
Tel: +49 / 86 52 / 6 13 59
info@fritz-bittig.de


Öffnungszeiten:
Termine nur
nach Absprache